Hygienetag Orochemie – Hygienemanagement bei Ausbruchgeschehen, HĂ€ndehygiene – RKI-Empfehlung

Zielgruppe
Alle Interessierten
Inhalt
Hygienemanagement bei Ausbruchsgeschehen
Infektionsausbrüche in Gesundheitseinrichtungen – u. a. verursacht durch Coronavirus SARS-CoV-2, Noroviren, Multiresistente Erreger wie MRSA / MRGN, Clostridium difficile oder TBC. Ein solches Szenario erfordert jedoch ein gut geplantes und allen Mitarbeitern bekanntes Hygienemanagement. In der Veranstaltung werden Hintergründe sowie Hygienemaßnahmen im Pflegealltag aufgezeigt. Mit diesem vermittelten Wissen sind Sie in der Lage, für ihre Einrichtung die geeigneten Maßnahmen festzulegen.

Teil 2: HĂ€ndehygiene – RKI-Empfehlung
Thema das bei der Hygiene in Gesundheits- und Gemeinschaftseinrichtungen immer noch ganz weit vorne steht: der HĂ€ndehygiene. Dazu gibt es vom Robert-Koch-Institut (RKI) eine sehr umfangreiche Empfehlung. Die wichtigsten Anforderungen werden ausführlich dargestellt und erlĂ€utert. Sie werden auf den aktuellen Stand bei der HĂ€ndedesinfektion, HĂ€ndereinigung, Hautpflege, Handhabung von Spendersystemen und Handschuhen gebracht.
Seminarziel
Termine / Ort
21.10.2021 Gengenbach
Dauer
1 Tag(e)
Referent
Sascha Kühnau, Diplom-Oecotrophologe (FH), Koch für alle FĂ€lle, Hygieneberater (www.kuehnau.net)
Preis
49,00 €
Sonderpreis für Kunden des Hauses
Seminardatenblatt downloaden




Teilnehmerdaten

Teilnehmer (pro Zeile 1 Teilnehmer)

Ihre Daten

Firma*

Kundennummer

PLZ*

Ort*

Straße*

Telefon*

Fax

E-Mail*

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen des vogtseminars. Nach Eingang der Anmeldung erhalte ich eine schriftliche BestÀtigung.



Ihre Seminardaten

Seminartermin/-Ort

Preis 49,00 €

Preis fĂŒr Kunden des Hauses


Anmerkungen, Fragen

Buchung
Die Anmeldung gilt verbindlich. Anmeldungen mĂŒssen bis spĂ€testens eine Woche vor Seminarbeginn bei uns eingegangen sein. Anmeldungen werden grundsĂ€tzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs berĂŒcksichtigt. Bei Überbelegung eines Seminars behalten wir uns vor, Anmeldungen abzulehnen bzw. einen Ersatztermin zu benennen.

Vorbehalt
Die Seminarleitung behĂ€lt sich Änderungen im Seminarprogramm oder in einzelnen Programmpunkten vor. Bei GrĂŒnden, die nicht durch die Seminarleitung zu vertreten sind, behĂ€lt sich die Seminarleitung auch die Absage eines Seminars vor. FĂŒr diesen Fall werden Ersatztermine angeboten.

Zertifikat
Alle Seminarteilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Seminars das Zertifikat der GVS-Akademie (www.gvs-akademie.de).